Wohnungspolitik 2012

Ein erstes Konzept für die Neuausrichrung der Wohnraumförderung in Baden-Württemberg wurde in Form der „Blauen Broschüre“ erarbeitet.

Hiermit soll der vollzogene Paradigmenwechsel dokumentiert, sowie ein frühzeitiger offener Dialog über die Weiterführung eingeleitet werden.

In aller Kürze hier die Veränderungen zu der bisherigen Wohnraumförderung 2010/2011:
– Der Gesamtrahmen von bisher 48,45 Mio € wird auf 70,12 Mio € erhöht.
– Das Förderziel in Form von Wohneinheiten wird von 2.050 WE auf 3.755 WE erhöht. 

allerdings ist, ganz pauschal gesehen, das Fördervolumen/Wohneinheit dabei reduziert worden von rd. 23 T€/WE auf rd. 18 T€/WE, und das bei den derzeit akut setigenden Baukosten. 

– Das Verhältnis von gefördertem Mietwohnraum zu gefördertem selbstgenutztem Wohneigentum ist von 2.235 WE/1.520 WE wesentlich zugunsten von den Mietwohnungen verbessert worden. (Zuvor: 620 WE/1.430 WE) 

allerdings muss man wissen, dass die Förderung von Mietwohnraum eher höher angesetzt werden muss, als die von selbstgenutzem Wohneigentum, um Anreize zu schaffen. Insofern wirkt sich das reduzierte Fördervolumen/Wohneinheit hier nochmals nachteilig aus. 

– grundsätzlich sollen die Schwerpunkte auf Förderung von energetischen Sanierungen sowie die  Sanierung von Objekten in Wohnungseigentümergemeinschaften gelegt werden. Neubau und Gebrauchterwerb von Wohnraum werden als aktiver Beitrag zum Flächensparziel gleichgestellt. 

– Die Förderart wird weiterhin durch zinsverbilligte Kapitalmarktdarlehen erfolgen. Im Gegenzug dazu müssen Belegungsbindungen über 15 Jahre mit einer entsprechend verringerten Miete gewährleistet werden.

Hier stellt sich die Frage, ob es, gerade für gut gestellte Kommunen, die Zugang zu günstigen Finanzierungen haben, genügend Anreiz darstellt, um aktiv in den Bau von sozial gefördertem Wohnraum einzusteigen. Obwohl zumeist genau da der größte Bedarf vorliegen wird. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: