Kreisbauerntag

Kurz vor Beginn der Grünen Woche in Berlin, tagte in Ehingen der Kreisbauerntag. Zusammen mit Jürgen Filius MdL haben wir dort für die Vorzüge einer GRÜNENLandwirtschaft geworben. Ungefähr zur selben Zeit kam auch der Fleischatlas 2013 heraus. Ebenfalls ein Zeugnis dafür, dass eine Wende in der Agrarpolitik überfällig ist. Ganz im Gegensatz dazu predigte der Vorsitzende des Kreisbauernverbandes „Fleisch soll kein Luxus werden“ und warnte sogar vor einem fleischlosen Tag in der Woche. Immerhin würden die Deutschen „nur“ 163 g Fleisch/Tag essen. (Wohlgemerkt vom Säugling bis zum Hundertjährigen. Und wenn man die Vegetarier oder Selten-Fleischesser abzieht, würde man auf eine ganz andere Zahl kommen). Unsere Forderungen zur Tierhaltung und die nach mehr Tierschutz wurden als illusorisch abgetan. Als Jürgen Filius dann an das Rednerpult trat und für mehr Qualität statt Quantität plädierte, wurde er sogar ausgepfiffen.

Es wird noch ein weiter Weg, bis auch diese Bauern begriffen haben, dass die Verbraucher – auch die mit kleinem Geldbeutel – sehr wohl einen Anspruch und ein Recht auf Fleisch aus artgerechter Tierhaltung haben. Aber so lange Fleisch oft billiger zu haben ist als Gemüse, wird sich daran nichts ändern.

Wir können selbst etwas dafür tun! Lieber weniger oft Fleisch essen, dafür dann das vom Öko-Bauern kaufen. Man schmeckt es, wenn ein Tier respektvoll behandelt wurde, sowohl im Leben als auch bei der Schlachtung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: