„Yes she can“ – halbherzige Frauenpolitik

Eine Veranstaltung der IHK mit der Vorzeige Alpha-Frau Heiss wurde von Herrn Sälzle, Hauptgeschäftsführer der IHK Ulm eingeleitet: „Unternehmen, die Frauen an der Spitze haben sind wirtschaftlich erfolgreicher …. aber Quote wollen wir nicht“. Es wurde kopfnickend und sich bestätigt fühlend auf eine Studie des arbeitgebernahen Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW), nach der die Diskriminierung von Frauen bei Löhnen und Gehältern ein Mythos sei, hingewiesen. Gerne verbreitete man die Aussage: „Frauen verdienen in Wahrheit nur 2% weniger als Männer und sind darüber hinaus auch selbst schuld daran, weil sie sich zu schlecht verkaufen“. Cicero beschreibt dieses unglaubliche Täuschungsmanöver sehr gut in dem Artikel: „Studie rechnet Probleme weg“.

Eine ausführliche Stellungnahme zu dieser Studie habe ich auch auf meinem blog dazu verfasst. Die Argumentation der mehrheitlich vertretenen Frauen der Veranstaltung der IHK kann ich nur wie folgt resümieren: Wären Frauen wie Männer gäbe es keine Unterschiede mehr, und nur dann bräuchte es auch wirklich keine Quote.

Dr. Sigrid Evelyn Nikutta, Vorstandsvorsitzende der Berliner Verkehrsbetriebe, früher gegen eine Frauenquote, sagt heute: „Je länger ich arbeite, desto mehr komme ich zu der Überzeugung, dass wir die Frauenquote doch brauchen. Wenn es wirklich nur auf die Leistung ankommt, wo sind denn dann die ganzen Frauen geblieben? Im Studium waren noch viele da.“

Am 18. April entscheidet der Deutsche Bundestag auf Antrag der GRÜNEN Bundes­tagsfraktion über eine gesetzliche Quote für Aufsichtsräte. Wir können gespannt darauf sein, wie sich Union und FDP verhalten…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: