Unternehmertag in der Messe-Ulm

Ein kurzer Besuch beim Unternehmertag darf natürlich auch nicht fehlen, immerhin war auch Nils Schmid als stellvertretender Ministerpräsident von Baden-Württemberg als Gastredner da.

Im Großen und Ganzen ging es darum dass sich die Unternehmen präsentieren und zeigen konnten, dass sie „Spitze im Süden“ sind. Immerhin gilt Baden-Württemberg als Vorbild für andere Bundeslände. Das Ländle glänzt durch eine niedrige Arbeitslosenquote, die geringe Abbrecherquote während der Ausbildung und die immer wieder gerühmte Sparsamkeit. „Baden-Württemberg ist ein Paradebeispiel dafür, was der Mittelstand alles leisten kann, wenn es die Politik denn zulässt“, so Mario Ohoven, Präsident des BVMW (Bundesverband mittelständischer Wirtschaft) der Stimme des Mittelstandes.

Aus GRÜNER Sicht ist es wichtig, sowohl für den Mittelstand aber auch für kleine Unternehmen, dass sie mehr steuerlich gefördert werden, indem u.a. die Grenze zur Sofortabsetzbarkeit erhöht wird und somit ihre Liquidität verbessert wird. Außerdem soll es eine 15%ige Steuergutschrift für Forschungsausgaben in Unternehmen bis zu 250 Beschäftigten geben, wofür wir 200 Mio. Euro bereitstellen wollen. Insgesamt wollen wir faire Wettbewerbsbedingungen und Innovation fördern.

Es wurde viel diskutiert, aber mit den Vorträgen konnte man auch vom Fachwissen der Experten profitieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: