Besuch bei Continental, Science Park Ulm

Die „Wissenschaftsstadt Ulm“ ist schon längst zu einer Vorzeige-Erfolgsgeschichte geworden. Die Grüne Politik und die Energiewende haben ihren Teil dazu beigetragen, dass heute der Schwerpunkt in erneuerbaren Energien, Energieforschung und zukunftsfähiger Mobilität liegt.

Ganz aktuell haben wir in Ulm und Umgebung den Wert dieser aktiven Ansiedlungspolitik gespürt, als der fliegende Wechsel von Nokia zu Conti  stattgefunden hat. Von den 700 Nokianern sind inzwischen annähernd die Hälfte bei anderen ansässigen Firmen im Science-Park untergekommen. Allein bei Conti sind es derzeit 120 Mitarbeiter, langfristig soll auf bis zu 200 Mitarbeiter aufgestockt werden.

Grund genug für einen Besuch, nicht zuletzt auch deshalb, weil wir die Arbeit von Conti im Sinne des „Green New Deal“ hinterfragen wollten. Ulrich Metzger hatte den Termin organisiert und so bekamen wir eine fundierte Vorstellung der Firma und ihrer Arbeit in der Wissenschaftsstadt. Jens Brüning, Director R&D, erklärte uns, dass das klassische Reifengeschäft, für das Continental allgemein bekannt ist, lediglich 40% des gesamten Geschäftsbereiches ausmacht. Hier in Ulm werden hauptsächlich Fahrerassistenzsysteme und Sicherheitskomponenten entwickelt.

In wie weit das mit der Energiewende und einer ressourcenschonenden Mobilität zu tun hat wird dann klar, wenn visionäre Modelle, wie das „autonome Fahren“ dafür Sorge tragen könnten, dass das Erscheinungsbild unserer Städte in der Zukunft nicht mehr von Autos geprägt wird. Indem eine andere Art von Mobilität ermöglicht wird.

Nicht nur, wie Winfried Kretschmann schon sagte: „Weniger Autos sind besser als mehr“, auch die intelligente Mobilität ist ein Teil zur ökologischen, nachhaltigen Umgestaltung  unserer Lebensräume.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: