EINFACH WOHNEN

ie Vorlage war sehr gut, leider hatte der Ulmer Gemeinderat nicht den Mut.

Gut Ding  braucht Weile, gerade wenn es um eine so grundsätzliche Wende in der Ulmer Wohnungspolitik geht, aber eigentlich haben wir schon viel zu viel Zeit verplempert.

Es sprechen so viele Dinge dafür und ich habe sehr vehement versucht den Einen oder Anderen Zweifler von der Notwendigkeit dieser Vorlage überzeugen zu können.

Jeder in unserem Land, ob jung oder alt, alleine oder mit Familie, gesund oder krank, hier geboren oder zu uns gekommen soll anständig leben können.

Wohnen ist ein Grundbedürfnis: Wie Wasser und Nahrung braucht jeder Mensch ein bezahlbares Zuhause, das mehr ist als nur das Dach über dem Kopf.

Die gesamte Argumentatiosreihe gibt es hier:

redeawwohnungsbaudebatte2016.pdf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: